Die verschiedenen Arten von Lebensversicherungen

Die verschiedenen Arten von Lebensversicherungen

Im Leben kommt es meistens anders, als gedacht und geplant. Oftmals wendet sich das Blatt zum Guten, aber zuweilen “steckt der Wurm drin” und ein erschütterndes Ereignis jagt das nächste. Mit derartigen Schicksalsschlägen umzugehen ist schwer genug, haben die Betroffenen zuvor eine Lebensversicherung abgeschlossen, so gibt es wenigstens in finanzieller Hinsicht kein böses Erwachen. Vielfach entscheidet eine Versicherung sogar über das wirtschaftliche Fortbestehen der Hinterbliebenen, wenn der Verstorbene der Hauptverdiener war und die Angehörigen kein eigenes Kapital besitzen.

 

Lebensversicherung
Damit Ihre Familie abgesichert ist

 

Zweimaleins macht doppelt sicher

Der Versicherte kann zwischen zwei verschiedenen Lebensversicherungen wählen:

– Der Risiko-Lebensversicherung

– Der Kapital-Lebensversicherung mit fondgebundener Variante oder Garantieverzinsung.

Beide Versicherungen decken unterschiedliche Risiken ab, sind beispielsweise nur für die Angehörigen nach dem Ableben des Versicherungsnehmers von Nutzen oder doch zu Lebzeiten des Versicherten im Krankheitsfall hilfreich. Jede einzelne Versicherung bietet unterschiedliche Konditionen, abhängig von den Leistungen, die sie erbringt und den Erwartungen des Versicherungsnehmers.

 

Das Risiko

Diese Versicherung schützt die Angehörigen im Todesfall des Versicherungsnehmers, der zuvor monatlich eine bestimmte Summe eingezahlt hat. Die Risikoversicherung ist immer mit einer Laufzeit belegt. Für alle diejenigen, die noch ein Haus oder einen anderen Kredit abzubezahlen haben, ist diese Form des Schutzes eine optimale Versicherung. Zusätzlich gibt es noch spezielle Möglichkeiten der Risiko-Lebensversicherung mit Restschuldabsicherung, die individuell an die Situation angepasst werden kann.

 

Das Kapital

Im Falle einer Kapital-Lebensversicherung wird einerseits ein Schutz für die Hinterbliebenen gewährleistet, andererseits wird ein Teil der Beiträge für die Kapitalanlage genutzt, sodass dabei der gesparte Anteil und die Zinsen eine profitable Geldquelle sein können, wenn die Wirtschaft mitspielt. Diese Versicherung mit Rendite-Hoffnung wird als Garantieverzinsung und Fond-gebundene Variante “gehandelt”.

Häufig wird mit einer Kombination aus Kapital- und Risiko-Lebensversicherung ein Vermögenszuwachs plus Hinterbliebenen-Schutz angestrebt.

 

Konditionen

Die Beiträge für alle Arten von Lebensversicherungen hängen von verschiedenen Kriterien ab, wie zum Beispiel der Versicherungssumme, dem Gesundheitszustand und dem Alter bei Versicherungsbeginn. Auch die Laufzeit entscheidet über die Höhe der monatlichen Abgaben.

Am Ende der festgelegten Laufzeit wird die Versicherung in der Regel als einmalige Summe ausgezahlt.

Die Beiträge sind steuerlich nicht absetzbar.

Auch wenn in den Medien immer wieder spezielle Lebensversicherungen als besonders vorteilhaft herausgestellt werden, ist es in jedem Fall ratsam, eine individuelle Lösung zu suchen. Hierfür lohnt es sich, ein beratendes Gespräch mit einem Versicherungsfachmann zu führen, der dem Versicherungsnehmer eine Lebensversicherung “basteln” kann, die auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

 

Fazit

Es gibt nicht die richtige oder falsche Lebensversicherung, es gibt nur die richtige individuelle Lösung in Bezug auf eine Risiko-Versicherung. Die Lebensbedingungen sind immer unterschiedlich und eine Lebensversicherung muss an diese Bedingungen angepasst werden. Ob es sich um einen Familienvater handelt oder einen Beziehungspartner ohne Kinder, in beiden Fällen geht es in erster Linie um die finanzielle Absicherung der Angehörigen. Jahrelang wurde die Lebensversicherung im Hinblick auf eine sichere Anlage zur Altersvorsorge abgeschlossen.

Jedoch sind die Voraussetzungen bei einem Niedrigzins, wie wir ihn heute vorfinden, nicht gerade günstig. Eine geringe Rendite lässt Erwartungen schrumpfen, dennoch gibt es individuelle Wege aus dem Dilemma, wie bewährte Versicherer immer wieder beweisen und es gibt auch heute noch genug Vorteile einer Lebensversicherung. Die Sicherheit, die mit der Auszahlung gegeben ist, sei hier nur erwähnt. Die Anlage der Beiträge in Fonds ist eine weitere Alternative, den Gewinn zu maximieren. Schließlich bleibt die Versicherung, dass die Familie und der Partner nicht mittellos dazustehen, wenn es zum Todesfall des Versicherungsnehmers kommt.